Volle Halle – Bei der Podiumsdiskussion zur OB-Wahl in Dingolfing

Zeitenwende in Dingolfing – unter diesem Motto steht der aktuelle Bürgermeisterwahlkampf in der fünftgrößten niederbayerischen Stadt. Nach 18 Jahren im Amt des Stadtoberhaupts tritt hier Bürgermeister Josef Pellkofer von der UWG nicht noch einmal an. Er macht Platz für ein neues Gesicht. Und „neu“ vor allem im politischen Geschäft sind tatsächlich einige der insgesamt fünf Kandidaten – eine Frau und vier Männer. Beim bislang ersten und wohl auch einzigen Aufeinandertreffen aller bei der vom Dingolfinger Anzeiger und NIEDERBAYERN TV organsierten Podiumsdiskussion wurde deshalb schnell deutlich: das Interesse der Bevölkerung an der diesjährigen Kommunalwahl ist enorm.