Umdenken- Landshuter Tafel lässt die Bedürftigen nicht im Stich

Genau wie viele weitere wohltätige Organisationen, hat auch die Landshuter Tafel aufgrund der Infektionsgefahr des Coronavirus aktuell geschlossen. Die Ausgabe von Lebensmitteln und Produkten für den täglichen Bedarf fällt dementsprechend bis auf weiteres aus. Um die Tafelkunden jedoch weiterhin zu versorgen, hat sich das diakonische Werk Landshut etwas Besonderes einfallen lassen. Gemeinsam mit der Freiwilligen Agentur Landshut wurde dazu in dieser Woche ein neues wohltätiges Projekt ins Leben gerufen.