Traditionen – Gemeinde Furth führt Werk der Maristen-Brüder weiter

Bekannt ist Furth bei Landshut als energieautarke Öko-Gemeinde, durch sein Maristen-Gymnasium und auch durch das Kloster der Maristen-Brüder. Deren Gemeinschaft hat sich mit der Zeit so verkleinert, dass ein Großteil der Gebäude und das Areal der ehemaligen Klostergärtnerei verkauft werden mussten. Die Gemeinde Furth konnte das alles übernehmen. Was durch die Dimensionen ein großes Wagnis war, stellt für die Entwicklung des Ortes aber auch eine große Chance dar.