Red Hand Day – Kunstaktion in Landshut gegen den Einsatz von Kindersoldaten

Kinder als Soldaten – die zum Töten gezwungen werden – ein Verbrechen, dass in vielen Ländern auf der Welt begangen wird. Um auf dieses Thema aufmerksam zu machen, gibt es am 12. Februar jährlich den sogenannten Red Hand Day. An diesem Tag wird speziell gegen den Einsatz von Kindersoldaten protestiert. Außerdem sammeln verschiedene Menschenrechtsorganisationen dabei Unterschriften, die in Form eines Abdrucks einer roten Hand abgegeben werden. Auch in Landshut gab es heuer die Möglichkeit ein solches Zeichen gegen den Einsatz von Kindersoldaten zu setzen.