Moserbräu-Entscheidung ausgesetzt

Die Regierung von Niederbayern hat die Stadt am Montag gebeten, den Vollzug des Stadtratsbeschlusses zum Abriss des sogenannten „Moserbräu“ einstweilen auszusetzen. Erst am Freitag hatte der Landshuter Stadtrat in einer namentlichen Abstimmung mit 26 zu 14 Stimmen den Abriss des Gebäudes beschlossen.