Wieder Besucher in Landshuter Krankenhäusern erlaubt

Seit Montag sind die Besucherregelungen einheitlich am Klinikum Landshut und den Krankenhäusern Landshut-Achdorf, Rottenburg und Vilsbiburg gelockert worden. Das heißt, dass Pro Patient ein Besucher für eine Stunde am Tag kommen kann. Voraussetzung ist, dass der Besuch geimpft, genesen oder getestet ist. Außerdem ist eine Anmeldung notwendig. Inzidenzen und auch die Zahlen der stationär behandelten Corona-Patienten sinken. Dass erlaube wieder einen Schritt Richtung Normalität. Ganz zum Wohl der Patienten, die durch Besuche auch wieder etwas Abwechslung erhalten.