Welt-Down-Syndrom-Tag 21.03.22

Der Begriff Inklusion bedeutet eine volle, sichtbare und wirksame Teilhabe von Menschen mit Behinderungen an der Gesellschaft. Inklusion wird vielfach ins Ziel genommen und gefördert – auf verschiedene Art und Weise. Heute am Montag den 21. März ist zum Beispiel der Welt-Down-Syndrom-Tag. Wie die Familie Kreitmeier mit Tochter Christina, die Trisomie 21, auch bekannt als Down-Syndrom hat, durchs Leben geht, sehen sie jetzt.