Vorstellung VHS Landshut Programm

Neues Programm an der Volkshochschule Landshut

In Anwesenheit von Oberbürgermeister Alexander Putz haben die Verantwortlichen der Volkshochschule Landshut das Lehrprogramm für den Zeitraum Februar bis August bekannt gegeben. Unter dem Motto „Heimat und anderswo“ widmet sich die VHS in enger Zusammenarbeit mit der Fremdsprachenschule unter anderem dem Thema Migration. Dem Leiter der Fremdsprachenschule, Helmut Seidel, ist es dabei besonders wichtig, das Thema einmal von einer ganz anderen Seite zu betrachten. Dazu soll es neben einer Lesung eine spezielle Fotoausstellung geben. Diese soll alltägliche Situationen aus dem Leben der Menschen zeigen, ohne gleich zu definieren wo diese Menschen herkommen. Das Programm widmet sich dementsprechend weniger den Dingen die uns unterscheiden, sondern vielmehr den Gemeinsamkeiten die uns und unsere Heimat verbinden.