Rund 13.000 neue Studienplätze in Bayern

Über 13.000 neue Studienplätze an bayerischen Hochschulen

Im Zuge der von Ministerpräsident Markus Söder ausgerufenen Hightech Agenda, sollen in Bayern insgesamt 13.200 neue Studienplätze geschaffen werden. Bis 2023 soll dieses Ziel flächendeckend erreicht werden, um dadurch das enorme Innovationspotenzial an den bayerischen Hochschulen weiter auszuschöpfen. Vor allem in den technischen Zukunftsfeldern soll durch den Aufwuchs von Studienplätzen die Grundlage für eine zukunftsorientierte Infrastruktur geschaffen werden. Das gilt auch für die Hochschulstandorte Deggendorf und Landshut. So sollen beispielsweise in Landshut bis 2025 mehr als 240 Plätze im Studienbereich der Informatik geschaffen werden.