Rollstuhltraining Spendenübergabe

Beim Gang zum Supermarkt oder ins Lieblingsgeschäft, um neue Klamotten anzuprobieren, sind unebene Pflastersteine und Stufen keine großen Hindernisse. Anders verhält es sich, wenn man auf Rädern unterwegs ist – Die Rede ist aber nicht vom Fahrrad oder PKW, sondern vom Rollstuhl. In Sachen Barrierefreiheit gibt es in den Innenstädten und Fußgängerzonen oft noch einiges an Nachholbedarf. Diese Erkenntnis hat in Landshut jetzt dafür gesorgt, dass es Ende Oktober ein sogenanntes Rollstuhltraining geben soll. Möglich gemacht durch eine sehr großzügige und herzliche Spende.