Rohr in Niederbayern wird vom Bund mit 1,85 Millionen Euro für schnelles Internet unterstützt (Rohr in Ndb.)

Mit Hochgeschwindigkeit ins Netz

Der Markt Rohr erhält 1,85 Millionen Euro Unterstützung vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur. Das Projekt unterstützt die Breitbandversorgung von Ortsteilen sowie Weilern und soll die Möglichkeit des schnellen Internets für alle weiter ausbauen. Die Gesamtbaukosten betragen 3,7 Millionen Euro, von denen 50 Prozent durch den Bund übernommen werden. Allen Kommunen wird nahegelegt dieses Angebot zu nutzen, damit es keine Versorgungslücken mehr in der Region und Umgebung gibt.