Prozessauftakt versuchter Totschlag (Landshut)

Prozess wegen versuchten Totschlags

 Ein 23-jähriger Mann muss sich seit Dienstag wegen versuchten Totschlags vor dem Landgericht Landshut verantworten. Der Angeklagte soll zusammen mit seiner Freundin im März eine Landshuter Diskothek besucht haben. Dabei geriet seine Lebensgefährtin in einen Streit mit einem anderen Besucher. Die Situation eskalierte und es kam zu einer Rangelei zwischen den drei Personen. Wenig später fiel der junge Mann zu Boden. Der Angeklagte und seine Freundin attackierten ihn – unter anderem kickte ihm der Angeschuldigte mit einem kräftigen Tritt gegen den Kopf. Der Geschädigte kam mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus. Das Urteil wird Anfang Dezember erwartet. Die junge Frau wird ebenfalls angeklagt, allerdings in einem anderen Verfahren.