Prozess schwerer sexueller Mißbrauch eines Kindes Landshut

Sexueller Missbrauch eines Kindes

 Am Donnerstag hat vor dem Landgericht Landshut ein Prozess gegen einen 47-Jährigen begonnen. Ihm wird vorgeworfen, seinen eigenen Sohn sexuell missbraucht zu haben. Der Anklage zufolge habe er auch mit dem Handy mitgefilmt. Sein Sohn war zum Zeitpunkt der Tat noch ein Kleinkind. Außerdem hat die Polizei bei dem Angeklagten noch weiteres kinderpornographisches Material auf seinem PC und Handy gefunden. Das Urteil fällt voraussichtlich am 24. Oktober.