Problematischer Feuerwehreinsatz bei Bergung eines umgestürzten Gefahrguttransporters bei Ergoldsbach

Am Dienstagabend ist ein Feuerwehreinsatz bei Ergoldsbach aus dem Ruder gelaufen. Nachdem der Anhänger eines landwirtschaftlichen Gespanns umgekippt war, sind 4.000 Liter Pflanzenschutzmittel ausgelaufen. Die Feuerwehren waren der Lage zwar bald Herr und konnten verhindern, dass die Brühe in einen Bach floss. Später aber klagten einige Einsatzkräfte dann aber über Augenreizungen und Übelkeit.