Oberleitungsschaden bringt Zugverkehr durcheinander (Landshut)

Ausfallende Züge durch defekte Oberleitung

 

Am Sonntag ist es erneut zu einer Störung am Hauptbahnhof Landshut gekommen. Grund dafür war ein Schaden an der Oberleitung, weshalb der Zugverkehr zwischen Landshut und Moosburg über mehrere Stunden durch ausfallende Züge beeinträchtigt war. Für die Fahrgäste wurden jedoch Ersatzbusse zur Verfügung gestellt. Am späten Nachmittag konnte die Störung behoben und der Betrieb der Regionalbahnen und Regionalexpress-Verbindungen wieder aufgenommen werden.