Niederbayernschau auf nächstes Jahr verschoben

Alle zwei Jahre ist sie das Highlight in der Region und im Oktober 2021 sollte es wieder soweit sein. Die Niederbayernschau, die jedes Jahr über 100 000 Besucher anlockt, hätte ihre Pforten geöffnet. Doch wie der Veranstalter jetzt bekanntgegeben hat, wird die Messe in diesem Jahr nicht stattfinden können. Zu groß war die Unsicherheit bei den Ausstellern, wegen den Coronamaßnahmen der bayerischen Regierung. Die neuen Erleichterungen kamen für viele zu spät und so entschied man sich, die Veranstaltung auf nächstes Jahr zu verschieben. Aktuell wird aber noch geprüft, ob stattdessen eine themenbezogene Spezialveranstaltung möglich ist.