Niederbayerischer „Ötzi“ bei Ergolding gefunden

Das findet man auch nicht alle Tage. Ein Hobbyforscher staunte nicht schlecht als er am Montag in der Nähe von Ergolding einzelne Menschliche Knochen fand. Glücklicherweise handelte es sich dabei nicht um einen Fall für die Kripo. Es mussten Archäologen ran. Denn das Skelett ist vier bis fünftausend Jahre alt. Bei einem so spannenden Fund durften wir bei der Ausgrabung natürlich nicht fehlen.