Neue Schätze fürs Gäubodenmuseum (Straubing)

Mit einer großen Feier ist am Samstag die neue Ausstellung ‚Rückblick – Ausblick‘ im Straubinger Gäubodenmuseum  eröffnet worden. Nachdem zuletzt 2014 Neuzugänge der Öffentlichkeit präsentiert wurden, können Besucher ab sofort wieder rund neue 200 Ausstellungsstücke betrachten. Diese wurden entweder gekauft, gesponsert oder gefunden. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht dabei ein bemerkenswerter Fund – eine fast 15 Meter lange Torarolle, die konserviert und restauriert wurde. Ebenfalls spektakulär: ein gesticktes Portrait eines chinesischen Soldaten oder aber eine alte Granatenpatrone, die als Gartenzaun fungiert.