Nachge´hakt: Mit Borderline-Patientin Jennifer Weber

Dauerhaft mit psychischen Problemen zu kämpfen, kann zu einer echten Belastungsprobe werden. Noch gravierender wird es, wenn man über die Auslöser selbst nur noch wenig Kontrolle hat. Mit rund 1.6 Millionen Betroffenen in Deutschland gehört „Borderline“ zu den bekanntesten Persönlichkeitsstörungen. Doch was heißt es eigentlich davon betroffen zu sein? Mit haben mit Jennifer Weber aus Landshut gesprochen: