Maikundgebung in Deggendorf vom 01.05.22

Den 1. Mai verbinden wohl viele in erster Linie mit Maifesten, Maibaumaufstellen und halt der erfreulichen Tatsache, dass es ein Feiertag ist. Warum er allerdings ein Feiertag ist, das ist womöglich vielen gar nicht bewusst. Denn der 1.  Mai ist der Tag der Arbeit. Es ist der Tag, an dem auf die Rechte von Arbeitnehmern aufmerksam gemacht werden soll. Historischer Hintergrund ist dabei die nordamerikanische Arbeiterbewegung, die am 01. Mai 1886 mit einem der ersten Generalstreiks die Durchsetzung des Achtstundentags erreichen wollte. Heute ist der Erste Mai in erster Linie der Tag, an dem sich die Gewerkschaften zu Wort melden. Auch in Deggendorf, wo der Deutsche Gewerkschaftsbund nach drei Jahren Pandemiepause jetzt wieder seine Maikundgebung abhalten konnte.