Geburtshilfe Vilsbiburg weiter im Aufschwung

Nach schwerer Geburt wieder Erleichterung

Im Kreissaal Vilsbiburg läuft es wieder rund. Aufgrund von Personalmangel konnte in den vergangenen Monaten nämlich keine rund um die Uhr Versorgung geboten werden. Allerdings ist das Problem mittlerweile gelöst. Neue Hebammen und zusätzliche Ärzte bieten in der Geburtshilfe nun eine medizinische 24 Stunden Bereitschaft. Ab Januar wird das neue Hebammen Team antreten. Auch Landrat Peter Dreier machte sich in der vergangenen Woche ein Bild vom aktuellen Stand und ist von der kommenden Unterstützung begeistert. Ihm ist es ein großes Anliegen, schwangeren Frauen einen kurzen Weg in die Geburtsklinik zu ermöglichen.