Bürgerinitiative Hochwasserschutz Mitterwöhr – SPD-Fraktionschef Florian von Brunn in Landshut

Am 11. August hat ein Ortstermin zum Thema Hochwasserschutz in Mitterwöhr stattgefunden. Dabei ging es vor allem um die hohe Anzahl an bedrohten Gebieten entlang der Isar. Obwohl es aufgrund einiger Hochwasserkatastrophen bereits 1957 Planungen für Dämme gab, wurden diese bis heute nicht umgesetzt. Besorgt sind die Anwohner dabei auch bezüglich des Grundwassers, welches bei einer Überschwemmung über die Kanaldeckel tritt und die ganze Umgebung überschwemmt. Auch die furchterregenden Bilder der letzten Wochen aus den Katastrophengebieten Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Berchtesgaden sorgen für Unruhe. Deswegen fordern Anwohner die zügige Ausbaggerung der Großen Isar und auch den Bau von Dämmen, damit der nötige Schutz gegeben ist. Im Zuge seiner Sommerreise war auch der Vorsitzende der SPD Landtagsfraktion, Florian von Brunn, vor Ort.