Bartlmäwiesn Bilanz – 55.000 Besucher waren vor Ort

17 Tage lang hat die Bartlmäwiesn nun Besucher aus der Region, aber auch darüber hinaus nach Landshut geführt – Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen: Vom 20. August bis zum 5. September kamen insgesamt etwas über 55.000 Besucher auf das Gelände der Landshuter Ringelstecherwiese. Selbst am besucherschwächsten Tag kamen insgesamt 1.200 Gäste. Der besucherstärkste Kinder- und Familientag am vergangenen Donnerstag verzeichnete stolze 6.000 Besucher. Auch die coronabedingten Maßnahmen wie eine 3G-Regel brachten diesen überraschend hohen Besucherzahlen keinerlei Einbruch. Die Bartlmäwiesn ebnet damit unter anderem auch den Weg für einen Christkindlmarkt, der heuer zum ersten Mal auf der Ringelstecherwiese stattfinden soll.