Aktion für Landshuter Senioren: Mit der Rikscha auf Tour

Für die Landshuter Senioren heißt es diese Woche Rikscha statt Rollator. Die Bewohner vierer Heime können sich freiwillig in Zweiergruppen durch die Stadt fahren und alte Erinnerungen aufleben lassen. Die Aktion des Vereins Lebens-Achsen soll jedoch nicht nur auf diese fünf Tage beschränkt werden, sie wollen mit Spenden ermöglichen, selbst eine Rikscha für Seniorenheime und den ambulanten Pflegedienst anzuschaffen und zur Verfügung zu stellen.