13 Millionen Euro für das Kreiskrankenhaus Achdorf

13 Millionen für das Krankenhaus Landshut-Achdorf

Insgesamt 344 Millionen Euro wird der Freistaat zusätzlich in bayerische Krankenhäuser investieren. Eines der 17 Projekte ist der Ausbau der Intensivpflege und der OP-Abteilung am Achdorfer Krankenhaus. Die Corona Pandemie habe deutlich gezeigt, wie essenziell eine gut ausgebaute Klinik-Landschaft sei, so der Landtagsabgeordnete Helmut Radlmeier, CSU, Mitglied im Ausschuss für Gesundheit und Pflege. In den vergangenen Jahren wurden rund 4,9 Milliarden Euro in die Kliniken investiert.